Willkommen auf der Startseite

Willkommen in Maria Kirchbüchl

PDFDruckenE-Mail

Willkommen auf der Homepage der Wallfahrtskirche Maria Kirchbüchl!

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Liebe Pilgerinnen und Pilger!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage! Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Wallfahrt nach Maria Kirchbüchl.

Die Wallfahrtskirche Maria Kirchbüchl: „Zu unserer Lieben Frau auf der Säule“ liegt westlich von Wiener Neustadt, auf einem Hügel am Rande des Steinfeldes, Schneeberg und Hohe Wand bilden einen malerischen Hintergrund. Erste schriftliche Erwähnung einer gotischen Kapelle geht auf das Jahr 1443 zurück. Die Wallfahrtssaison beginnt mit dem großen Wallfahrtstag der umliegenden Pfarren am zweiten Sonntag nach Ostern und findet ihren Höhepunkt mit dem Patrozinium „ Marie Geburt“ am 8. September.

Darüber hinaus gibt es seid dem 13. Februar 1976 eine Monatwallfahrt an jedem 13. des Monats. Sie beginnt mit der deutschen Vesper um 18 Uhr, anschließend wird der Rosenkranz vor dem Ausgesetzten Allerheiligsten Altarsakrament gebetet und danach folgt eine Wallfahrtsmesse mit Predigt. Am Ende der Wallfahrtsmesse ziehen die Pilgerinnen und Pilger die Marienrufe singend um den Hochaltar mit dem Gnadenbild und empfehlen sich in ihren Anliegen der Gottesmutter. Während der ganzen Monatswallfahrt besteht Beichtgelegenheit.

Wenn Sie nach Maria Kirchbüchl pilgern möchten, sind Sie uns an allen Tagen der Woche herzlich willkommen, sei es zu einer Wallfahrtsmesse, einer Andacht oder einer Führung.

Zur Terminplanung und für Absprachen bzgl. der Gestaltung der Wallfahrt setzen Sie sich bitte frühzeitig telefonisch oder schriftlich mit uns in Verbindung.

Auch die alljährlich stattfindenden Traditions-Wallfahrten mögen bitte rechtzeitig bei uns angemeldet und bestätigt werden.

Unter dem angegeben Link können sie einen Einblick in die Wallfahrtskirche erhalten.

http://www.niederoesterreicher-guide.at/vcard/188/pfarr-u-wallfahrtskirche-maria-kirchbuechl

Es freut sich, Sie als Pilgerinnen und Pilger bei „Maria auf der Säule“ begrüßen zu dürfen.

P. Charbel Schubert OCist. Pfarrmoderator und Wallfahrtsleiter

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 13:14 Uhr Geschrieben von: PCharbel Freitag, den 31. Januar 2014 um 10:03 Uhr
 

Feldmessen in der Pfarre Maria Kirchbüchl

PDFDruckenE-Mail

In diesem Jahr haben zwei Vereine in unserer Gemeinde um eine Feldmesse gebeten. Der Sportverein Willendorf möchte am Sonntag, den 7. Juni um 10 Uhr eine Feldmesse auf dem Sportplatz in Willendorf und die Bergkapelle Hohe Wand am Sonntag, den 14. Juni um 10 Uhr in der Römergrube. Aus diesem Grund entfallen an diesen Sonntagen die hl. Messen in der Pfarrkirche. Für alle die an den Feldmessen nicht teilnehmen können findet um 8 Uhr in der Thomaskapelle in Willendorf eine Frühmesse statt.

Geschrieben von: PCharbel Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 13:03 Uhr
 

Fronleichnam 2015

PDFDruckenE-Mail

Am Donnerstag, dem 04. Juni feiern wir das Hochfest des Leibes und Blutes Christi „Fronleichnam“. Um 10.00 Uhr beginnt das Hochamt in der Pfarrkirche. Es folgt eine feierliche Prozession zur großen Kapelle mit anschließender Ortsegnung mit dem Allerheiligsten. Alle Gläubigen sind eingeladen beim Umgang mit zu gehen. Besonders die Kinder die in diesem Jahr zur Erstkommunion und die Jugendlichen die das Sakrament der Firmung sind eingeladen in der feierlichen Prozession ihren Glauben zu demonstrieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 13:19 Uhr Geschrieben von: PCharbel Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 12:58 Uhr
   

Geistliche Leiter

PDFDruckenE-Mail

Zur 472. Monatswallfahrt am kommenden 13. Juni in Maria Kirchbüchl sind sie alle recht herzlich eingeladen. Im singen von Marienlieder ziehen wir zur Mutter der zu ihrem hochheiligem Bild. Beim beten des heiligen Rosenkranzes beten wir mit Maria zu Christus. In der Heiligen Messe schenkt uns der geistliche Leiter sein Wort und beim Umgang um das Gnadenbild können wir unsere Anliegen der Gottesmutter zu Füßen legen.

Für die heilige Beichte stehen wieder zwei Priester zur Verfügung. Warum ist die Beichte so wichtig? Weil jeder Mensch sündigt. Ähnlich einem Kind das beim Gehen lernen immer wieder fällt, fallen wir Menschen ein Leben lang zurück in die Sünden. Freilich sollten sich die großen Sünden vermeiden wenn wir richtig an uns arbeiten lassen, dann sollten es immer weniger Sünden sein. Das ist das Ziel. Doch wir sind schwach! Deshalb hat uns Jesus in seiner Kirche das wunderbare Sakrament der Beichte geschenkt. Das reinigt uns wieder von der Sünde und deren Folgen. Ohne diese Möglichkeit, immer wieder neu anzufangen, wären wir arm dran. Jesus liebt den Menschen und kommt ihm deshalb im Sakrament entgegen.


 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 12:51 Uhr Geschrieben von: PCharbel Dienstag, den 24. Januar 2012 um 19:27 Uhr
 

Wallfahrt nach Mariahilfberg bei Gutenstein

PDFDruckenE-Mail

Wie in jedem Jahr führt uns am 29. August unsere Pfarrwallfahrt wieder nach Mariahilfberg bei Gutenstein. Die Wallfahrtsmesse mit anschließender Bildverehrung beginnt um 11 Uhr. Anschließend ist das Mittagessen und am Nachmittag Kreuzweg. Die Fußwallfahrer gehen um 5.30 Uhr von Puchberg los. Mit dem Auto benötigt man 45 Minuten. Wenn sie an der Pfarrwallfahrt teilnehmen möchten melden sie sich bitte in der Pfarrkanzlei unter 02620/2228 an. Da man das Mittagessen und evtl. einen Bus vorher anmelden muss.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 13:18 Uhr Geschrieben von: PCharbel Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 13:11 Uhr
   
© 2015 - ALLROUNDER
   
| Samstag, 30. Mai 2015 || Designed by: Bernd Bock |